Kontakt    

Wer sind wir? Was tun wir?

Der synodale Frauenausschuss ist ein in der Satzung des Evangelischen Kirchenkreises Siegen verankerter Ausschuss.
Er wurde 2008 als fachliche Begleitung des Frauenreferates gegründet.
Seitdem die Stelle des Frauenreferates im Jahr 2012 vakant ist, führen wir, die Frauen des Ausschusses, ehrenamtlich die Arbeit des Frauenreferates weiter.

Das Frauenreferat wurde gegründet zur Unterstützung der bestehenden Frauengruppen vor Ort durch theologische Bildungsangebote und Vermittlung feministisch-theologischer Inhalte und ihrer befreienden Botschaft.

Zudem sollte es durch seine Bildungsangebote und Kulturarbeit Frauen jenseits der Kerngemeinde ansprechen.

In diesem Sinne erstellen wir ein Jahresprogramm, das sich nicht nur an bereits kirchlich gebundene Frauen wendet, sondern auch an Frauen, die in ihrer Gemeinde keine Heimat gefunden haben.

Zudem befassen wir uns mit feministisch-theologischen und frauenspezifischen Themen.

Wir freuen uns über reges Interesse bei Frauen gleich welcher Konfession und haben für Anregungen ein offenes Ohr:

Gerhild Jung, Ausschuss-Vorsitzende

Neues Programm für 2018 vorgestellt

Der synodale Frauenausschuss des Evangelischen Kirchenkreises Siegen stellte vor kurzem sein neues Programm für das Jahr 2018 vor. Neben bewährten Programmpunkten wie Pilgertagen oder meditativem Tanzen gibt es in diesem Jahr auch manch Neues zu entdecken.

So wird der synodale Frauenausschuss in diesem Jahr erstmalig ein Frauenmahl veranstalten. Dazu arbeiten die Ausschussmitglieder mit dem Bezirksverband der Siegerländer Frauenhilfe, der katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands, kfd-Bezirk Siegen, dem Soroptimist-International Club Siegen und der evangelischen Martini Kirchengemeinde Siegen zusammen.

Das Frauenmahl wird am 07. September 2018 in der Martinikirche in Siegen stattfinden und unter dem Thema „Mehr Leben ins Leben!“ stehen. Dazu wird es inspirierende Kurzbeiträge geben. Dazwischen wird ein mehrgängiges Menü gereicht. Für den festlichen Rahmen sorgt ein Musik-Duo mit Klavier- und Saxophon-Beiträgen.

Ebenfalls neu im Programm ist ein Workshop zum Umgang mit dem Smartphone und seinen technischen Möglichkeiten.

Der Frauenausschuss freut sich über reges Interesse bei Frauen gleich welcher Konfession. Die Programm-Flyer sind in den Evangelischen Kirchengemeinden vorrätig und können auch beim Kirchenkreis angefordert werden.